Java Kurse
von Java Profis.

JavaScript

Angular - Power Workshop: Der komplette Einstieg

Professioneller Einstieg in das Angular Framework

3 Tage

Plätze frei - Online
Plätze frei - Online
Plätze frei - Online
Plätze frei - Online

  • *Das ist eine Online-Schulung*
  • 3 praxisnahe Schulungstage mit vielen Übungen
  • der Trainer stellt wie üblich die neue Themen vor
  • der Teilnehmer kann jederzeit Fragen stellen
  • Übungen werden mit Trainer-Unterstützung durchgeführt
  • bei Problemen klinkt sich der Trainer bei dem Teilnehmer auf dem Rechner ein
  • Voraussetzungen für eine Online-Schulung pro Teilnehmer:
  • stabiles Internet, Webcam und Lautsprecher und ein ruhiger Platz
  • Dozent: Peter Hecker

exkl. MwSt

1.480,00

Kursinhalte

  • Angular Einstieg

    • Was ist Angular?
    • Von AngularJS nach Angular
    • Das Angular-CLI
    • Angular-Projektaufbau und eine erste App
    • Was ist TypeScript?
    • Verwendung von Typen in TypeScript
    • Verwendung von Klassen in TypeScript
    • Verwendung von Schnittstellen in TypeScript
    • Verwendung von Generika in TypeScript

  • Angular Grundlagen

    • Wie eine Angular App geladen und gestartet wird
    • Angular ist komponentenbasiert
    • Erstellen einer neuen Angular-Komponente
    • Bedeutung von AppModule
    • Bedeutung der Komponentendeklaration
    • Benutzerdefinierte Angular-Komponenten erstellen undverwenden
    • Angular-Komponenten mit dem CLI anlegen
    • Angular-Komponenten verschachteln
    • Arbeiten mit Komponenten-Vorlagen
    • Arbeiten mit Komponenten-Stilen
    • Arbeiten mit Komponenten-Selektoren

    • Was ist Datenbindung?
    • String-Interpolation (Zeichenketten-Interpolation)
    • Property-Binding (Eigenschaften-Bindung)
    • Property-Binding im Vergleich zu String-Interpolation
    • Event-Binding (Ereignis-Bindung)
    • Gleichzeitige Bindung von Eigenschaften und Ereignissen
    • Weitergabe und Verwendung von Daten mittels Ereignisbindung
    • Zwei-Wege-Datenanbindung mit Hilfe des FormsModule
    • Kombination von Datenbindungen
    • Angular-Direktiven verstehen und anwenden
    • Bedingte Ausgabe mit ngIf
    • Alternative ngIf-Ausgabe mit einer else-Bedingung
    • Dynamisches CSS-Styling von Elementen mit ngStyle
    • CSS-Klassen dynamisch anwenden mit ngClass
    • Ausgabe von Listen mit ngFor
    • Nutzen des Index bei Verwendung von ngFor

  • Angular Komponenten und Datenanbindung im Detail

    • Angular-Apps in Komponenten aufteilen
    • Übersicht über die Eigenschaften- und Ereignis-Bindung
    • Bindung an benutzerdefinierte Eigenschaften
    • Zuweisen eines Alias zu benutzerdefinierten Eigenschaften
    • Zuweisen eines Alias zu benutzerdefinierten Ereignissen
    • Zusammenfassung der benutzerdefinierten Eigenschaften und der Ereignisbindung
    • Verständnis der View-Kapselung
    • Lokale Referenzen in Vorlagen verwenden
    • Zugriff auf die Vorlage und das DOM mit @ViewChild erhalten
    • Projektion von Inhalten in Komponenten mit ng-content
    • Verständnis des Komponentenlebenszyklus
    • Zugriff auf ng-content mit @ContentChild erhalten
    • Bindung an benutzerdefinierte Ereignisse

  • Angular Direktiven im Detail

    • ngFor und ngIf
    • ngClass und ngStyle
    • Erstellen einer einfachen Attribut-Direktive
    • Verwendung des Renderers zum Aufbau einer erweitertenAttribute-Direktive
    • Host-Ereignisse mit HostListener abfangen
    • Host-Eigenschaften mit HostBinding binden
    • Direktiven und Datenbindung
    • Konzept von Struktur-Direktiven
    • Aufbau einer Struktur-Direktive
    • Einsatz von ngSwitch

  • AngularServices und Dependency Injection

    • Verstehender Angular Dependency Injection
    • Gründe für den Einsatz von Services
    • Erstellen eines einfachen Angular-Service
    • Einbinden des Angular-Service in Komponenten
    • Erstellen eines Angular-Datendienstes
    • Services in Services einfügen und verwenden
    • Dienste für die komponentenübergreifende Kommunikationnutzen

  • Angular Routing

    • Warum brauchen wir einen Router?
    • Einrichten und Laden von Routen
    • Navigieren mit Router-Links
    • Verstehen von Navigationspfaden
    • Styling des aktiven Router-Links
    • Programmgesteuertes Navigieren
    • Verwendung relativer Pfade in der programmatischen Navigation
    • Parameter an Routen übergeben
    • Routenparameter holen
    • Routenparameter reaktiv laden
    • Ein wichtiger Hinweis zu Route Observables

    • Übergabe von Query-Parametern und Fragmenten
    • Abrufen von Query-Parametern und Fragmenten
    • Einrichten von verschachtelt Child-Routen
    • Query-Parameter verwenden
    • Konfiguration der Handhabung von Query-Parametern
    • Routen-Umleitung und Wildcard-Routen
    • Die Umleitungspfadanpassung
    • Auslagerung der Routen-Konfiguration in Router-Module
    • Routen schützen und absichern mit Guards
    • Routenschutz mit canActivate
    • Schützen von verschachtelten Child-Routen mitcanActivateChild
    • Verwenden eines Authentifizierungs-Service
    • Steuerung der Navigation mit canDeactivate
    • Statische Daten an eine Route übergeben

  • Angular und Observables mit RxJSAngular und RxJS

    • Verstehen von Observables, Observer, Subscriber
    • Entwicklung und Nutzung eines Observables
    • Die Unsubscribe-Methode
    • Verstehen und Anwenden der RxJS-Operatoren
    • Einsatz von RxJS-Subjects

  • Angular und Formulare

    • Einführung in Formulare mit Angular
    • Template-Driven versus Reactive Forms
    • Formular erstellen und Controls registrieren
    • Formular abschicken und verwenden
    • Formularzustände verstehen
    • Zugriff auf Formulare mit @ViewChild
    • HTML5-Validierung hinzufügen

  • Angular und Pipes

    • Einführung über Pipes
    • Typische Anwendung von Pipes
    • Angular-Pipes kennen und verwenden
    • Parametrisieren von Pipes
    • Verkettung mehrerer Pipes
    • Erstellen einer benutzerdefinierten Pipe
    • Parametrisieren einer benutzerdefinierten Pipe
    • Die "async"-Pipe

  • HTTP-Anfragen in Angular

    • Wie HTTP-Anfragen in SPAs funktionieren
    • Senden von GET-Anfragen
    • Senden von POST, PUT, DELETE-Anfragen
    • Transformieren von Daten mit dem map-Operator
    • Einsatz von HttpClient und Datentypen
    • Verarbeiten der zurückgegebenen Daten
    • Abfangen von HTTP-Fehlern
    • Der "catchError"-Operator
    • Nutzen eines Interceptors
    • Verwendung der "async"-Pipe mit HTTP-Requests

  • Authentifizierung und Schutz von Routen in Angular

    • Wie Authentifizierung in Single-Page-Anwendungenfunktioniert
    • Erstellen einer Anmeldeseite und einer Route
    • Benutzer registrieren
    • Benutzer anmelden
    • Anfordern und senden eines Authentifizierungstoken
    • Überprüfen und Verwenden des Authentifizierungsstatus
    • Hinzufügen einer Abmelde-Funktion
    • Beispiel für Routenschutz und Umleitung

  • Module in Angular

    • Die Idee hinter Angular-Modulen
    • Verständnis des App-Moduls
    • Verständnis von Feature-Modulen
    • Reihenfolge der Modul-Importe
    • Registrieren von Routen in einem Feature-Modul
    • Verstehen und Erstellen von gemeinsamen Modulen
    • Laden von Komponenten über Selektoren versus Routing
    • Anwendung des Lazy Loading
    • Wie Module und Services zusammenwirken
    • Template-Interaktion & Produktionsbuilds
    • Wie man AoT Compilation (Vorab-Kompilierung) mit dem CLI verwendet
    • Vorladen von Lazy Loading-Routen

  • Bereitstellen einer Angular-Anwendung

    • Bereitstellungsvorbereitungen
    • Bereitstellung im Internet

  • Optional: NgRX - Zustandsverwaltung in Angular

    • Die Bedeutung der Zustandsverwaltung
    • Die Struktur von NgRX
    • Ein einfaches NgRx-Beispiel

  • Optional: Testing in Angular

    • Aufbau der Angular-Testing-Welt
    • Unit-Tests verstehen und anwenden
    • E22-Tests verstehen und anwenden

Einleitung

Mit dem "Angular - Power Workshop" gelingt Ihnen der perfekte Einstieg in das Angular-Framework. Sie erhalten ein vollständiges Verständnis der Architektur hinter einer Angular-Anwendung und bekommen alle relevanten Informationen um moderne, komplexe, reaktionsschnelle sowie skalierbare Webanwendungen mit einem der modernsten JavaScript-Frameworks auf dem Markt zu entwickeln.

Beschreibung

Von der Einrichtung bis zur Bereitstellung deckt dieser Angular-Kurs alles ab! Sie erfahren alles über Komponenten, Direktiven,Services, Formulare, Http-Zugriff, Authentifizierung, Optimierung einer Angular-App mit Modulen und vieles mehr. Aber das ist noch nicht alles: Im "Angular - Power Workshop" entwickeln Sie unter professioneller Anleitung eigenständige Angular-Projekte, so dass Sie das Gelernte direkt üben und anwenden können!

Zielgruppe

Entwickler, Programmierer mit Erfahrung in HTML, CSS, JavaScript, die mit Angular moderne, komplexe, reaktionsschnelle sowie skalierbare Webanwendungen entwickeln wollen.

Über den Dozenten Peter Hecker

Peter Hecker arbeitet seit über 30 Jahren als Unternehmer und Führungskraft in IT-, Online- und Weiterbildungsunternehmen.

Peter Hecker verfügt über eine Vielzahl von Kompetenzen und Qualifikationen in unterschiedlichen IT- und Digital-Themen.

Seit über 20 Jahren vermittelt Peter Hecker sein Wissen als Coach, Dozent und Trainer.

Die Teilnehmer seiner Veranstaltungen schätzen seine praktischen Erfahrungen sowie die praxisnahe und pragmatische Wissensvermittlung.

Dauer und Uhrzeiten

Dauer
3 Tage.
Startzeit für den ersten Schulungstag
10:00 Uhr - 17:00 Uhr.
Endzeit am letzten Schulungstag
max. 16:00 Uhr.
Normale Schulungszeit
09:00 - 16:30 Uhr.
Pausen
Es werden min. 3 Pausen pro Tag durchgeführt.

Ask the Expert zu Angular

Sie haben zu dem Schulungsthema Angular eine Frage oder stehen vor der Entscheidung, welches JavaScript-Framework das richtige ist? Gerne steht Ihnen Dozent Peter Hecker Rede und Antwort. Schicken Sie uns bitte eine Mail, wir vereinbaren einen kostenfreien Ast the Experts-Termin mit Ihnen.

Tim Neumann: tim.neumann@gedoplan.de

Angular Schulung maßgeschneidert?

Diese Schulung gibt es
als individuelle Firmenschulung
und als Online-Schulung.

Kontaktieren Sie gerne mich oder
nutzen Sie unseren
Schulungskonfigurator!

030 / 20 89 82 63 0

Tim.Neumann@GEDOPLAN.de

Das erwartet Sie bei uns

Kaffee, Tee und kalte Getränke

Wer öfter trinkt, kann besser denken. Deshalb versorgen wir Sie mit ausreichend gratis Getränken.

Obst, Kekse und Mahlzeiten

Ein voller Bauch studiert zwar nicht gern, aber nur wer sich wohl fühlt, hat auch Spaß am Seminar.

Demos und Beispiele zum Mitnehmen

Unsere Kurse haben einen hohen Praxisanteil. Die komplette Übungsumgebung nehmen Sie bei vielen Kursen am Ende auf einem USB-Stick mit.

Teilnahmebescheinigung

Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie eine Bescheinigung zur Bestätigung Ihrer Teilnahme.

So läuft's bei uns

Das sagen Kursteilnehmer

Kersten S.


IT-Architekt

Für das Kursziel optimal gestaltet. Fragen wurden kompetent beantwortet.

Simon C.

Es waren viele sinnvolle und hilfreiche Anregungen für meine Praxis vorhanden. Diese werde ich im Folgendem umsetzen.

Philip G.


Entwickler, SHD AG

Gute Eingehen auf die Fragen der Teilnehmer. Angenehmes Tempo, sehr verständlich vermittelt.

Konstantin S.


SHD AG

  • Sehr guter Trainer mit hoher fachlicher Kompetenz
  • jedoch sehr viel Input an Informationen an 2 Tagen
  • ich hatte etwas mehr praxisorientierte Schulung erwartet
  • man hat gute Unterlagen zum Nachgucken erhalten

Michael J.

Das vermittelte Wissen war komplex und von der Menge her viel. Trotzdem war es interessant, was dazu führte, weiter mitzumachen. Auch weil der Trainer Michael Kulla das ganze lebendig vermittelt hat.

Lars D.


Softwareentwickler

Angenehme Lerngeschwindigkeit mit genug Zeit, Fragen zu beantworten.

Hubert P.


Softwareentwickler

Sehr guter Dozent! Trotz geringen Vorwissen bin ich gut mitgekommen, dank dem Referenten Dirk Weil.

Ralf S.


Fachreferent / ARAG SE

Gelungender Einstieg in die JPA-Welt!
Let´s ge started.

Michel Bosch


Software Entwickler / Deutsche Post Adress

Erlerntes durch Übungen gefestigt - > Das war sehr gut!

Schulungsthema und Aufgabe:
JPA, CDI und Maven in 3 Tagen als Intensivkurs.


Bernd H.


Software Entwickler

Gute Organisation, guter Trainer und gute Location!

Sergej Bertram


Software Engineer, WERUM IT Solution

Insgesamt hat es mir sehr gut gefallen. Man könnte den Unterricht aber leicht strecken, um die Konzentration zu fördern.

Christian Grabert


IT-Entwicklung / Concordia Versicherungs-Gesellschaft a.G.

Ich habe sehr viel gelernt über Hintergründe und Best Practices. Auch da, wo ich Kentnisse mitbrachte, war viel Neues und Interessantes dabei. Empfehlungen wurden gut abgewogen begründet.

Ole Pollähn


DBA / Hapag Lloyd AG

Gute Themen und Inhalte, gut und verständlich vermittelt. Als Einstieg in Java und Objektorientierung (OO) sehr zu empfehlen.

Ali Ashkbous


Entwickler / Continental AG

Sehr guter Einstieg in Java. Viele Übungsaufgaben und sehr netter Trainer. Insgesamt sehr gut, danke.

Frank W.


DBA / Hapag-Lloyd AG

Gute Organisation, sehr nettes Team und Trainer.

Stefan G.


Backend Entwickler

Mir wurde ein sehr guter Einblick vermittelt. Insbesondere schätze ich den didaktischen Blick des Trainers auf die vermittelten Technologien.

Ronny H.


Junior Solution Engineer

Die JPA-Schulung mit dem CDI-Vertiefungskurs war zwar recht straff was das Verhältnis aus Inhalt und Zeit betrifft, dafür jedoch sehr wirkungsvoll. Vom Dozenten bis zur Organisation fantastisch, gerne wieder.

Ahmad Al-Zoubi


M.Sc. Informatik/Concordia Versicherungs-Gesellschaft a.G. /IT-Entwicklung (IE)

Konzepte und technisches Wissen wurde mir sehr gut vermittelt. Ablauf und Reihenfolge war gut strukturiert.

Roland H.


Continental Division Reifen

Der Gesamteindruck ist sehr gut, ich kann den Kurs nur weiterempfehlen. Der Trainer Dirk Weil ist fachlich sehr gut.

Alexander S.

Das Training ist super für den Einstieg in Java EE. Der Trainer Dirk Weil ist überaus fachlich kompetent und vermittelt die Inhalte sehr gut.

Tobias Braun


Softwareentwickler

Sehr guter Java EE Einsteigerkurs, der zur weiteren selbstständigen Erarbeitung befähigt.

Uwe Preß


Leiter Softwareentwicklung / Mobil ISC GmbH

Perfekt, bin wieder dabei!

Stephan S.

Meine Erwartungen wurden übertroffen. Sehr gute Schulung!

Udo M.


Softwareentwickler / Mobil ISC GmbH

Informativ, produktiv, angenehmes Arebiten und Lernen.

Jörn Theile


Leiter Software-Entwicklung, Lohmann & Birkner Health Care Consulting GmbH

Vortrag, Unterlagen, Demos und Übungen sind sehr gut aufeinander abgestimmt. Sehr gut ist auch die Einbeziehung von Problemstellungen aus realen Projekten.

Thomas Albert, Systemadministrator

Die WildFly-Schulung ist sehr gut für Entwickler, die sich neben der Softwareprogrammierung mit dem WildFly auseinander setzen müssen.

Christian Tank


Geschäftsführer, TACOSS Software GmbH

Die Schulung entsprach meinen Erwartungen und bestätigte die gewohnt hohe Qualität der GEDOPLAN-Schulungen. Die fachlich herausragende Kompetenz des Seminarleiters zeigte sich in diversen Situationen während der selbst durchgearbeiteten Übungsaufgaben an den eigenen Rechnern!

Schön, dass der Kurs in unterschiedlichen Umgebungen NetBeans, Eclipse, WildFly und Glassfish laufen konnte.

Sascha Repenning


Softwareentwickler, Tacoss Software GmbH

Der Kursinhalt würde sehr verständlich und gut strukturiert rübergebracht. Es wurde sehr gut auf die Teilnehmer eingegangen. Die Atmosphäre war ebenfalls sehr angenehm sowie Geschwindigkeit und Lernkurve.

Oswald Z.


ISE, Deutsche Telekom AG

Ein sehr zu empfehlendes Seminar für alle Entwickler im ETL-Umfeld. Auch für Teilnehmer, wie mich, mit sehr fragmentierten Java-Kenntnissen geeignet.  Sehr gute Vermittlung aller notwendigen Kenntnissen für eine rasche Implementierung auf unserer Zielarchitektur, sehr praxisorientiert.

Christian M.


IT-Architekt, HanseMerkur

Ich habe einen durchweg positiven Gesamteindruck, ich kann den Batch-Kurs ohne Frage weiterempfehlen. Die Kursdauer und die Inhalten waren sehr gut aufeinander aufgebaut. Dirk Weil ist in Sachen fachlicher Kompetenz, Wissensvermittlung und Teilnehmerorientierung sehr zu empfehlen.

Benjamin Sch.


Entwickler / DVZ Datenverarbeitungszentrum Mecklenburg-Vorpommern GmbH

Anspruchsvoll (positiv)!
Die Leitung durch das Kursmaterial war logisch, nachvollziehbar und praxisnah. Die Organisation war sehr professionell, so dass man sich 100% auf den Kurs konzentrieren konnte.

Marcel M.


DVZ Datenverarbeitungszentrum Mecklenburg-Vorpommern GmbH

Das Seminar war gut strukturiert und der Trainer konnte das Wissen praxisnah vermitteln, da diese aus Projekten Erfahrungen mitbringen. Die Organisation war professionell und detailliert und so konnte man sich ganz auf den Kurs konzerntrieren. Jederzeit gerne wieder!

Jochen K.


Senior Software Entwickler | VSA GmbH

In dem JSF-Aufbaukurs wurden mir ein fundiertes Wissen über JSF vermittelt, wodurch ich mich in der Lage fühle, eine Webanwendung mittels JSF zu entwickeln. Und ich habe durch den Kurs Lust darauf bekommen, es einzusetzen.

Herr Dirk Weil hat es geschafft, viel Wissen in sehr entspannter Atmosphere zu vermitteln.

Jens S.

- Sehr kompakt mit vielen guten Beispielen
- sehr gut vorbereitete Unterlagen
- Installation der Beispielanwendungen war ethzient

Friedrich H.

kompetenter Trainer!
Gute Wissensvermittlung!

Holger N.


Software Entwickler | ITyX

Meine Erwartung an diesen Kurs waren einen guten Einstieg zu JavaFX zu bekommen. Diese Erwartung wurde erfüllt.

Dmitzi B.


Software Entwickler | ITyX

Informativer Überblick über wichtige Inhalte mit sehr guten Übungen.

Andreas H.


Entwickler | ITyX

Sehr informativ und einfach erklärt!

Esteban Chavez Baroni


Entwickler bei der Otto (GmbH & Co KG), otto group.

Programmierübungen sind sehr gut aufgebaut und auf jeder IDE zu importieren. Unterschiede in den Specification Releases z. B. CDI 1.0, 1.1, JSF 2.1/2.2 werden gut erleutert. Grundlagenkurs (Power Workshop Java EE 7) bzw. praktische Erfahrungen sind notwendig. Etwas mehr Zeit für die Übungen hätte ich mir gewünscht, das hängt aber von den eigenen Erfahrungen ab.

Martin S.

Dirk Weil bringt einen guten Überblick mit fundierten Kenntnissen der Standards und Praxis-Know-How. Das Ganze in lockerer Atmosphäre und toller Location (1 Tag Vertiefung CDI, 2 Tage Vertiefung JSF).

Lars L.

Die Schulungsinhalte wurde gut vermittelt und sind anhand der Beispielprojekte gut nachvollziehbar. Die Detailtiefe war sehr gut bei vorhandenen Basiswissen über die behandelten Themen (1 Tag Vertiefung CDI, 2 Tage Vertiefung JSF).

Jan T.

Interessante, gut gemachte und vor allem sehr angenehme Schulung. Die drei Tage mit Dirk Weil haben sich auf jeden Fall gelohnt und in netter Atmospäre Wissen vermittelt. Gerne wieder! (1 Tag Vertiefung CDI, 2 Tage Vertiefung JSF).

Daniel H.


Software Solution Engineer, Empolis Information Management GmbH

Die Zeit ist leider viel zu schnell vergangen. Der Kurs wurde sehr professionell gehalten und ich würde jederzeit neue Kurse mit Dirk Weil buchen. Fachlich super kompetent.

Dr. Matthias Lehmann


Hapag Lloyd AG

Seminar und Kursmaterial waren gut strukturiert. Da jeder Trainer immer auch gleichzeitig in Projekten mitarbeitet, ist das vermittelte Wissen aktuell und sehr praxisnah. Die gesamte Organisation bestach durch hohe Professionalität und Liebe zum Detail. So konnte man sich voll auf den Kurs konzentrieren und brauchte sich um nichts weiter zu kümmern. Jederzeit wieder!

Dimitri M.

Gut strukturierter Unterricht mit den richtigen Anteilen aus Theorie und Praxis.

Alice Ulrich


Applikationsentwicklerin Middleware, Raiffeisen Schweiz

Dirk Weil hat in einfachen, verständlichen Worten komplexe Themen erklärt und "schmackhaft" gemacht. Der Kurs war dicht, lehrreich und hat großen Spaß gemacht. Man hört Dirks angenehmer Stimme und Erklärungen gerne zu. Es war eine sehr gut investierte Zeit. Vielen Dank.

Torsten Dielmann


Gemeinnützige Urlaubskasse für das Maler- und Lackiererhandwerk e.V.

Kompetenter Teacher, praxisnahe Vorträge, Kursdauer könnte auch länger sein.

Benedikt Heinen


Raiffeisen Schweiz

Ich wünschte, der Kurs wäre länger, da ich den JSF-Part noch nicht kannte. Für einen Kurzeinstieg war der Kurs aber bereits sehr gut.

Fabian B.


Java Entwickler, Raiffeisen Schweiz

Der Kurs hat mir tiefe Einblicke in die Themen gegeben, welche ich bereits kannte. Die Diskussionen mit dem Kursleiter waren sehr hilfreich.

Rolf Lenherr


Software Entwickler, Raiffeisen Schweiz

Kursunterlagen und Übungsbeispiele sind sehr sorgfältig zusammengetragen und werden uns auch in Zukunft unterstützen. Referent war extrem kompetent und umfassend. Vorträge sind präzis formuliert und gut verständlich.

Michel Wälty


Software Ingenieur, Raiffeisen Schweiz

Kompetent und souverän!

Bernhard Hämmerle


Middleware, Raiffeisen Schweiz

Der Referent (Dirk Weil) ist super! Gerne wieder, gute kompetente Art! Bringt den Inhalt sehr gut rüber!

Heiko Rohr


Siemens AG

Den WildFly-Kurs bei GEDOPLAN habe ich rund um mit sehr gut bewertet. Fachlich und didaktisch war der Kurs von Dirk Weil auf einem sehr hohem Niveau. Das Wissen kann ich direkt bei uns im Konzern einbringen und umsetzen.

Peter Mannel-Wiedemann


Senior Software Engineer, pro!vision GmbH

Die Update Java 8 Schulung bei GEDOPLAN war rund um perfekt. Der Dozent hat die neuen Features sehr gut rübergebracht und erklärt. Ich freue mich schon auf die nächste Schulung in Berlin!

Benjamin Steinert


JEE Spring Specialist, comSysto GmbH

Rundum gelungerer Auftakt zu einer neuen, unabhängigen Spring Schulungsserie in Deutschland. Eberhard Wolff und GEDOPLAN Berlin zeigen wie's geht.

Sven Kwiotek


Geschäftsführer, .comcepto

Rundherum ein absolut gewinnbringendes Seminar. Über die fachliche Kompetenz von Herrn Wolff braucht man nichts zu sagen. Hervorzuheben war hier die sehr gute didaktische Umsetzung und das zeitgemäß interessante Portfolio an Schulungsthemen. Das Paket wurde darüber hinaus abgerundet durch die angenehme Betreuung, die durchweg perfekte Organisation und die Top-Destination Berlin!

Roman Ilin


Senior System Developer, Arvato Systems GmbH

Genau richtige Kurs für die Leute die schon alle grundlegende Konzepte von Spring kennen. Die Teilnehmer bekommen „Springwissen“ direkt von einem Experten (Eberhard Wolff) strukturiert und praxisnah beigebracht. Die Kursorganisation war auch TOP. Schöne Location in Berlin, top organisiert.

Stefan Stössel


Global Evaluation - TAP-TTT, Continental Reifen Deutschland GmbH

Die Inhalte wurden anhand von echten Anwendungsfällen der Teilnehmer praxisnah und kompetent vertieft. Trotz des sehr hohen fachlichen Niveaus konnte das Erlernte damit nachhaltig vermittelt werden und hat sich im Praxiseinsatz bereits erfolgreich erprobt. Das gilt für beide Kurse (Apache Maven + Client GUI mit Swing).

Willem Terhörst


Executive Consultant, arvato Systems S4M GmbH

Ein sehr guter Kurs, welcher mit dem tiefen Expertenwissen von Herrn Dirk Weil einen umfassenden und reichhaltigen Blick in Java EE gibt. Deshalb ist gutes Java Vorwissen auch vonnöten. Der Seminarstandort im Zentrum von Berlin ist top!

Claus Erichsen


TACOSS Software GmbH

Wir wurden sehr intensiv an 4 Tagen von Dirk Weil geschult. Er konnte sein Wissen gut und strukturiert weitergeben. Dieses Wissen ermöglicht uns eine effiziente Webentwicklung unseres Portals tacoss.ePORTAL.

Maik Höft


GMH Systems GmbH

Der Schulungsschwerpunkt wurde im Vorfeld des Kurses unseren spezifischen Bedürfnissen angepasst. Ein großen Dank an unseren Trainer für diese Flexibilität und Professionalität! Der Kurs hat uns sehr viel gebracht.

Jan van Lil


Weber Data Service IT GmbH

Man merkt, dass die Trainer über ein hohes und aktuelles Wissen aus der Praxis verfügen: die Scrum Schulung war inhaltlich erstklassig. Ebenso waren Ablauf, Verpflegung und Betreuung vor, während und nach der Schulung lückenlos und hoch professionell.

Christian Tank


TACOSS Software GmbH

Das ist die zweite Firmenschulung, die wir zusammen durchführen. Der Dozent war auch diesmal fachlich sehr kompetent und die Schulung war auf hohem Niveau. Das Erlernte konnten wir sofort umsetzen.

Lernen Sie uns Kennen

“Java EE ist praxisorientiert und bietet für jedes Entwicklungsproblem ein Lösungskonzept.”

Reinhard Brüggemeyer

Senior Consultant Enterprise Java Team

“Java EE ist praxisorientiert und bietet für jedes Entwicklungsproblem ein Lösungskonzept.”

“Wissen und Erfahrung aus Projekten verständlich machen und weiter geben.”

Dominik Mathmann

Trainer und Softwareentwickler für Webanwendungen

“Wissen und Erfahrung aus Projekten verständlich machen und weiter geben.”

“Erfahrungen aus der Projekt-Praxis weitergeben und Teilnehmer fortbilden.”

Jens Seekamp

Consultant, Software-Architekt und Dozent rund um Java EE

“Erfahrungen aus der Projekt-Praxis weitergeben und Teilnehmer fortbilden.”

Alle Schulungsleiter bei GEDOPLAN IT Training.